Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden (nachstehend als „Sie“ bezeichnet) der Professional Arms Waffenhandelsges.m.b.H. (Firmenbuchnummer: 120442X) nachstehend als „Professional Arms“, „uns“ oder „wir“ bezeichnet.

2. Informationen zum Unternehmen
Professional Arms Waffenhandelsges.m.b.H.
Bahngasse 15 A-2500 Baden
Telefon: +43 (0) 2252 / 22 380
Fax: +43 (0) 2252 / 22 381
Firmenbuchnummer: 120442X
Gerichtsstand: Handelsgericht Wr. Neustadt
UID-Nr.: ATU37008803
EORI-Nummer: ATEOS1000013357

3. Angebot / Auftrag
Unsere Angebote sind freibleibend, unverbindlich und können auch befristet sein. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen sind vorbehalten. Alle angegebenen Maße sind ungefähre Angaben. Der farbliche Eindruck einer Ware kann aus technischen Gründen geringfügig von der Abbildung abweichen. Abbildungen von Waren können beispielhaft sein. Die Bestellungen des Kunden sind das (eigentliche) Anbot im Rechtssinn. Erst durch unsere schriftlich, per Telefax oder E-Mail versandte Auftragsbestätigung oder durch Lieferung kommt der Vertrag mit diesen AGB zustande. Wir sind berechtigt, Bestellungen auch nur zum Teil anzunehmen und/oder ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Sofern wir während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellen, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden wir Sie darüber gesondert z.B. per Email, Brief, Fax oder Telefon informieren. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt, Sie haben das Recht, Bestellungen vollständig oder in Teilen zu stornieren, wenn die Lieferfrist überfällig ist und Ihrerseits eine angemessene Nachfrist gesetzt wurde.

4. Kommissionswaffen
Wir übernehmen Waffen zum Kommissionsverkauf. Bei der Übernahme wird die Waffe aus dem Zentralen Waffenregister vom Kunden übernommen. Nach dem Verkauf kann der Kunde den vereinbarten Betrag abholen. Kann die Waffe innerhalb eines halben Jahres nicht verkauft werden, muss die Waffe vom Kunden wieder abgeholt werden. In diesem Fall fallen die Ein- und Austragskosten in das bzw. aus dem Zentralen Waffenregister an. Die gleichen Kosten fallen an, wenn der Kunde die Waffe vorzeitig zurück übernimmt.

5. Datenschutz
Das österreichische Waffengesetz (1996 - WaffG) sieht zahlreiche Meldepflichten des Gewerbetreibenden (Professional Arms Waffenhandelsges.m.b.H.) und die Erfassung personenbezogener Daten vor. Der Kunde erklärt hierzu ausdrücklich seine Zustimmung. Der Besteller nimmt zur Kenntnis, dass die Bestelldaten automationsunterstützt verarbeitet und gespeichert werden und ist damit ausdrücklich einverstanden.

6. Preise und Versandkosten
Alle Preise sind in EURO und inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer, aber ohne Versandkosten angegeben. Die Versandkosten werden abhängig von Gewicht und Abmaßen berechnet. Die Kosten für die jeweilige Zahlungsmethode werden an der Kasse deutlich ausgewiesen. Unsere Standardversandkosten betragen gewichtsabhängig ab 10,- €. Wenn wir Ihre Bestellung nicht vollständig liefern können und auf mehrere Lieferungen aufteilen müssen, fallen für die Folgelieferungen keine zusätzlichen Versandkosten an. Preise in dem Geschäft und online können variieren.

a. Bestellung / Vertragsabschluss
Der Kunde erklärt mit der Bestellung und mit der Empfangnahme der Ware, dass er alle rechtlichen und behördlichen Vorschriften erfüllt, die für die Abgabe der Bestellung und die Entgegennahme der Ware notwendig und erforderlich sind. Der Kunde erklärt weiters, dass sämtliche Berechtigungen (gesetzlicher und/oder behördlicher Art) zum Zeitpunkt der Bestellung und des Empfanges der Ware aufrecht gültig sind und ihm keine Umstände bekannt sind, die einen Verlust, Entzug oder sonstige Einschränkung der Berechtigung(en) zur Folge haben könnten. Der Kunde erklärt weiters, dass insbesondere keine behördlichen Verfahren anhängig sind und auch solche seines Wissens nach nicht zeitnah anhängig gemacht werden. Der Kunde erklärt unwiderruflich und verpflichtet sich für den Fall der änderung seiner persönlichen Verhältnisse im obigen Sinn zwischen Bestellung und Entgegennahme, insbesondere bei Einleitung eines behördlichen Verfahrens, das geeignet ist, seine obgenannten Berechtigungen zumindest einzuschränken, die Professional Arms Waffenhandelsges.m.b.H. umgehend ohne nötigen Aufschub zu informieren. Er erklärt sich bereits jetzt damit einverstanden, dass die Ware in diesem Falle bis zur rechtskräftigen Klärung der Situation und bis zur Wiederherstellung aller gesetzlichen und/oder behördlichen Vorschriften auf seine Kosten und unter Ausschluss allfälliger Schadenersatz und/oder Vertragserfüllungsansprüche bei der Professional Arms Waffenhandelsges.m.b.H. verbleibt.

b. Wenn Sie Ihre Bestellung über den Webshop aufgegeben und Ihre E-Mail-Adresse bei uns hinterlegt haben, erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. Sofern wir aus irgendeinem Grund den Auftrag nicht ausführen können, benachrichtigen wir Sie so schnell wie möglich. Haben wir bereits eine Zahlung für die Bestellung erhalten, erstatten wir den entsprechenden Betrag retour. Falls aus irgendeinem Grund eine andere Regelung getroffen werden muss, setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung, um die Rückzahlung zu arrangieren.

c. Artikel die vom Kunden bestellt wurden und aus rechtlichen Gründen nicht versendet werden dürfen, müssen innerhalb von 7 Tagen ab dem Zeitpunkt der Bestellung abgeholt werden. Wird der Artikel nicht innerhalb dieser Frist abgeholt können wir vom Kaufvertrag zurücktreten. Eine bereits erbrachte Zahlung wird in diesem Fall retourniert. Falls aus irgendeinem Grund eine andere Regelung getroffen werden muss, setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung, um die Rückzahlung zu arrangieren.

7. Lieferung
Sofern der bestellte Artikel lagernd ist erfolgt die Lieferung unverzüglich, spätestens aber in 30 Tagen, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir sind berechtigt, Teillieferungen durchzuführen. Aufgrund der österreichischen Gesetzeslage ist ein Versand von Waffen, Munition, Zündhütchen und Treibmitteln nicht möglich. Diese Waren müssen persönlich im Verkaufslokal in Baden abgeholt werden.

8. Widerrufsrecht / Rücktrittsrecht des Verbrauchers
Bei einer Bestellung über den Webshop oder Telefon haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen, schriftlichen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir nach Möglichkeit dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Retournierte Waren müssen unbeschädigt, unbenutzt und in unbeschädigter Originalverpackung retourniert werden. Beschädigte bzw. Ware mit Gebrauchsspuren, sowie mit beschädigter Originalverpackung kann nicht zurückgenommen werden.

9. Zahlungsbedingungen
Die ausgezeichneten Kaufpreise sind Preise inkl. Mehrwertsteuer. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, Vorauskasse oder Nachnahme.

10. Garantien und gesetztliche Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Mangelhafte Ware ist an uns unter Angabe des Mangels zurückzusenden. Die Kosten für den Versand müssen vom Kunden übernommen werden. Unautorisierte Eingriffe in Waffen oder andere Geräte haben den sofortigen Verlust jedweder Gewährleistung zur Folge. Waffen dürfen nur so weit zerlegt werden wie das für die Reinigung unbedingt notwendig ist.

11. Kurse
Bei Nichterscheinen des Kursteilnehmers zum vereinbarten Kurstermin werden bereits gezahlte Kursgebühren nicht zurückerstattet.

12. Gültigkeit
Falls Teile dieser AGBs nicht zulässig sind oder von einem Gericht oder einer Regulierungsbehörde für ungültig erklärt werden, behalten die übrigen Bestimmungen weiterhin ihre Gültigkeit.

13. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Professional Arms WaffenhandelsgesmbH.

14. Gerichtsstand, Rechtswahl
Gerichtsstand ist Wiener Neustadt. Es gilt österreichisches Recht.

15. Sicherheitshinweise
Beachten Sie alle Ihnen übergebenen Sicherheitshinweise bzw. Sicherheitsbedingungen genauestens. Wir weisen darauf hin, dass bei Nichtbeachten oder Zuwiderhandeln gegen die Betriebsanleitungen und Sicherheitshinweise die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz entfällt.

Stand November 2017

download AGB's